Das Gedächtnis des Werdenfelser Landes.

Friedhöfe erzählen Geschichte und Geschichten.

Lebendige Geschichten an einem stillen Ort

Friedhofsführung Partenkirchen

Erfahren Sie mehr über bayerische Sichtweisen auf das Leben und den Tod.
Der Boandlkramer, eine schöne Leich und der Engel Aloisius sind tief in unserer bayerischen Seele verwurzelt.
Manche wissen schon zu ihren Lebzeiten, wo sie einmal ihren letzten Platz haben möchten.
Andere verschwenden keinen einzigen Gedanken daran. Aber viele sind sich sicher, dass es für sie einen Platz im Paradies geben wird. Und dort ist es bestimmt schön.

Sie werden Friedhöfe nach unserem kurzweiligen Spaziergang mit anderen Augen sehen. Als Ort des Friedens, der Begegnungen, ein Ort der Geschichten erzählt. Lustige und traurige. Aber immer ganz eng mit dem Leben verbunden.

Literatur Tipps:

„Fragen Sie Ihren Bestatter“ Caitlin Doughty
Lektionen aus dem Krematorium

„Die letzte Reise“
Sterben, Tod und Trauersitten in Oberbayern
herausgegeben von Sigrid Metken

„Das Letzte im Leben“
Einträge zu Sterben und Trauer 1765 bis heute
Verlag für Moderne Kunst